Bautechnik Kirchner - Planungsbüro für Bauwesen

Planungbüro für Bauwesen

Im "Untergrund" der Gemeinde läuft nicht alles nach Plan. In Klein-Aura, dem nördlichen Ortsteil, dringt zu viel Fremdwasser in das Kanalnetz, ermittelte Planer Matthias Kirchner, der dem Gemeinderat die Ergebnisse seiner Grundlagenermittlung vorlegte.

Immer wieder schwemmt Regen die Schotterschicht weg. Bautechniker Matthias Kirchner (Rottershausen) legte deshalb jetzt dem Gemeinderat ein umfassendes Sanierungskonzept mit einer Kostenschätzung von rund 100.000 Euro vor.

Auch die Architekten, Bauleiter, Gemeinderäte und zahlreiche Interessierte wohnten der offiziellen Freigabe der Baustelle bei.

Dazu erläuterte Matthias Kirchner vom Planungsbüro den momentanen Stand und die weitere Perspektive.

Auch der Ingenieur-Vertrag mit Kirchners Fachbüro für Bauwesen kann jetzt unterschrieben werden.

Drei Varianten für einen Ersatz stellte Planer Matthias Kirchner vor. Einstimmig befürwortete das Gremium den Plan, bei dem am wenigsten Erdbewegungen vorgenommen werden müssen, und kein Grunderwerb nötig ist.

Einen Platzcharakter soll das Umfeld des Alten Rathauses in Euerbach erhalten, mit Brunnen und Sitzgelegenheiten. Den Nachtrag für die Außenanlagen vergab der Gemeinderat.

Mit einem festlichen Gottesdienst mit Abendmahl hat die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde die Wiedereinweihung der Dreieinigkeitskirche gefeiert.

Ingenieur Matthias Kirchner rechnet mit rund 45 000 Euro Sanierungskosten. Der Betrag könnte bei einer Beteiligung des Bauhofs gesenkt werden.

Mainpost 18.02.2013

Breitband und Kinderkrippe

Das geplante Baugebiet „An der Lehmgrube“ wurde noch einmal vom Planer, Matthias Kirchner vom Büro Bautechnik Kirchner, nach erfolgten Einarbeitungen der gewünschten Änderungen dem Gemeinderat vorgestellt und anschließend gebilligt.

Auf den Weg gebracht wurde der Holzlagerplatz in Richtung Rottershausen. Matthias Kirchner vom gleichnamigen Archtekturbüro aus Oerlenbach verlas dazu die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange.

Um Angebote einzuholen wurde das Ingenieurbüro Kirchner Bautechnik hinzugezogen und eine beschränkte Ausschreibung vorgenommen.

Für die gesamte Maßnahme errechnete Planer Kirchner Kosten von 766 000 Euro ohne die Herstellung der Straßenoberflächen...

Die Arbeiten nach den Plänen des Planungsbüros Kirchner (Oerlenbach) an dem Leitungsnetz in Aura haben begonnen. Sie sind Teil einer umfassenden Erneuerung des Abwassersystems..

Recht angetan war der Rannunger Gemeinderat von der Planung des Baubüros Kirchner für den Ausbau des Rössweges. Dieser ist derzeit noch geschottert und soll nun eine ordentliche Befestigung erhalten.

Beschlossen: Neben dem Kindergarten in Höchheim soll eine Kinderkrippe errichtet werden.

Mit den notwendigen Ingenieurleistungen wird das Fachbüro für Bauwesen Matthias Kirchner in Oerlenbach beauftragt. Statt eines Honorars auf Stundenbasis einigte sich der Gemeinderat auf eine pauschale Zahlung.

Für die Sanierung der Wilhelm-Hegler-Halle wird das Büro Bautechnik Matthias Kirchner und Alexander Albert (Rottershausen) eine digitale Bestandserhebung machen, um daraus eine Kostenschätzung abzuleiten.

Übergabe der Dorferneuerungs-maßnahmen in Hausen durch Oberbürgermeister und Stadträte.

Noch vor dem Sommer soll mit der schon länger geplanten Baumaßnahme begonnen werden.

Das Planungsbiiro Kirchner (Oerlenbach) stellte die Varianten für einen Holzlagerplatz vor. Entstehen sollen 42 Lagerflächen oder Lagerhallen mit vier Meter breiten Verkehrsflachen in Schotterbauweise und Abflussrinnen sowie Ausgleichsflächen für ein geordnetes Sondergebiet.

Mit Fotos, die beim Befahren mit Kameras gemacht wurden, zeigte Matthias Kirchner von gleichnamigen Planungsbüro aus Oerlenbach Beispiele von Schadstellen auf.

Tonnenschwere Kunst liegt jetzt in dem Flurweg, der am Rande von Euerbach zum neuen Friedensdenkmal rund um eine Radarstellung aus dem Zweiten Weltkrieg führt. Massiv und unverrückbar sind die beiden Platten aus Spezialbeton mit Edelstahl, die dort eingelassen wurden.

Bei der Informationsveranstaltung „Neue Altstadt“ im vergangenen Jahr hatte Oberbürgermeister Kay Blankenburg angekündigt, „Betroffene zu Beteiligten“ zu machen. Diese Aufgabe wird im Moment laut einer Pressemitteilung der Stadt schrittweise angepackt.

Zurzeit sei Matthias Kirchner vom gleichnamigen Planungsbüro im Auftrag des Tiefbaureferats der Stadt unterwegs, um sich von den örtlichen Gegebenheiten ein Bild zu machen.

Die Sonnenblumen sangen das Kinder-Mut-mach-Lied, die Sternchen ließen den Tanzbären tapsen: Die offizielle Eröffnung mit Segnung der Kleinkindgruppe im Euerbacher Kindergarten Sankt Christophorus war eine erfrischende Angelegenheit.

Für rund 250 000 Euro hat die Evangelische Kindertagesstätte 24 Plätze für Kinder unter drei Jahren bekommen. Architekt Matthias Kirchner (Oerlenbach) berichtete, ein besonderes Problem sei gewesen, dass der Kita-Betrieb während des fünfmonatigen Umbaus weiterlief. Das sei für Personal, Kinder, aber auch Eltern nicht immer leicht gewesen.

Kontakt

Bautechnik-KIRCHNER
Raiffeisenstrasse 4
97714 Oerlenbach/Ebenhausen

Tel.: 09725 - 89 49 3-0
mail@bautechnik-kirchner.de

Loginbereich

Navigationspfad

© 2022 Planungsbüro für Bauwesen Matthias Kirchner, Oerlenbach
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.